Textkorrektur in der Schweiz und in Deutschland

Ein fehlerfreier Text wirkt seriös und professionell – das gilt für Anschreiben ebenso wie für Webseitentexte und für wissenschaftliche Arbeiten. Damit das Ansehen der fachlichen Expertise nicht unter Flüchtigkeitsfehlern leidet, bietet das TEXTNetzwerk die Textkorrektur durch erfahrene Lektoren und Korrektoren an.

Zur Sicherheit Texte lektorieren lassen
Die Rechtschreibreform hat einige Regeln verändert, die vielen Menschen in Fleisch und Blut übergegangen waren. Bei diesem Thema auf dem neuesten Stand zu bleiben, wenn man im Alltagsleben nicht mehr aktiv mit Fragen der Sprachrichtigkeit zu tun hat, ist schwierig und zeitintensiv. Überlassen Sie hingegen das Korrekturlesen erfahrenen Lektoren, deren Arbeitsalltag um Textkorrekturen kreist, erhalten Sie fehlerfreie Ergebnisse.

Auch für diejenigen, die die neuen Regelungen sicher beherrschen, kann ein Lektorat sinnvoll sein: Wer einen Text selbst verfasst hat, sieht im Normalfall Flüchtigkeitsfehler darin weniger leicht als andere Menschen. Das liegt daran, dass das Gehirn genau weiß, wie der Satz lauten soll. Daher korrigiert es zum Beispiel fehlende Buchstaben, ohne dass Sie selbst sie wahrnehmen.

Lektorat ist mehr als Rechtschreib- und Grammatik-Korrektur
Sie haben eine Rede geschrieben und fragen sich, ob der rote Faden erkennbar ist? Bei der Lektüre Ihrer wissenschaftlichen Arbeit sind Sie unsicher ob des gewählten Aufbaus? Unsere erfahrenen Lektoren nehmen sich Ihrer Arbeit an und korrigieren nicht nur die Fehler, sondern prüfen den Text auch auf Stil, Sinnhaftigkeit und Kohärenz hin.

Erfolg durch wissenschaftliches Lektorat
Als Student beschäftigen Sie sich intensiv mit Ihrem Thema, forschen, hinterfragen und ziehen Schlüsse. Ihre wissenschaftlichen Arbeiten begleiten Sie für einen längeren Zeitraum jeden Tag, sodass Sie mit jedem Satz vertraut sind. Unter Umständen kann dies dazu führen, dass Sie Naheliegendes nicht erkennen – “den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen.” Wenn Sie qualifizierte Lektoren Ihre Master- oder Bachelorarbeit Korrektur lesen lassen, bügeln sie nicht nur Ihre Buchstabendreher und Zeichensetzungsfehler aus, sondern haben auch ein waches Auge auf den Aufbau und die Sinnhaftigkeit Ihres Werkes.

Sie bewegen sich mit einem wissenschaftlichen Lektorat nicht in einer rechtlichen Grauzone: Die wissenschaftliche Forschung und Arbeit übernehmen allein Sie. Lektoren und Korrektoren unterstützen Sie lediglich beim Feinschliff der formalen Ansicht. Das ist ein legitimer Beitrag, den man kaum hoch genug schätzen kann: Viele Professoren reagieren ungehalten auf eine fachlich richtige, aber sprachlich fehlerhafte Arbeit. Fehler erschweren das Lesen, lenken vom Thema ab und beeinflussen den Lesenden negativ. Eine professionelle Textkorrektur merzt diesen Risikofaktor aus.

Textkorrektur in vielen Sprachen
Im Zuge der Globalisierung werden andere Sprachen immer wichtiger. Zahlreiche Studienfächer werden zum Beispiel auf Englisch oder Spanisch unterrichtet, sodass etwa die Englischkorrektur immer wichtiger wird. Für ein Fremdsprachenlektorat wenden Sie sich vertrauensvoll an das TEXTNetzwerk – es sind erfahrene Muttersprachler, die hier Ihre Texte Korrektur lesen.