app-dich-up

Die App zum Mieten

Wer sich bislang mit der Thematik beschäftigt hat, kam schnell zu der Erkenntnis: Die Entwicklung einer eigenen App für mobile Endgeräte ist verhältnismäßig aufwendig und sehr teuer, rechnet sich bestenfalls für größere Unternehmen und ein Erfolg im ständig wachsenden Markt ist ohnehin nie gewährleistet…

So weit, so gut – doch gibt es längst eine alternative Lösung, die es auch ohne größere Investitionen ermöglicht, Mobile Apps für die eigene Firma zu nutzen, egal ob Einzelhandel, Dienstleister oder Gastronomie.

Mieten Sie Ihre App doch einfach!

Fällig wird lediglich eine einmalige Einrichtungspauschale ab 450 Euro, die sämtliche Kosten im Vorfeld abdeckt. Bei besonders aufwendigen Applikationen kann diese Pauschale im Einzelfall höher sein.
Danach nutzen Sie Ihre App, die gleichermaßen für iOS und Android geeignet ist, für monatlich ab 45 Euro – inklusive Umsatzsteuer und somit steuerlich absetzbar – und müssen sich um nichts mehr kümmern. Benötigen Sie die Funktion nur auf einem Betriebssystem, erhalten Sie die Kosten auf Anfrage. Grundsätzlich inklusive sind sämtliche technischen Updates sowie die Platzierung in den jeweiligen App-Stores.

Sie liefern uns Texte, Bilder und Graphiken – wir sorgen für die Umsetzung. Spätere Textänderungen und Anpassungen der Inhalte sind grundsätzlich möglich, können aber bei höherem Aufwand mit Kosten verbunden sein. Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Auf Wunsch übernehmen wir die Erstellung der erforderlichen Texte und helfen Ihnen bei der Auswahl des erforderlichen Bild- und Graphikmaterials in enger Absprache mit Ihnen. Darüber hinaus können wir Ihnen auch die Übersetzung in mehr als 40 Sprachen bieten.

Testen ohne Risiko

Die Mindestlaufzeit beträgt ein Jahr, darüber hinaus entscheiden Sie selbst, wie lange Sie Ihre App nutzen möchten. Auf diese Weise lässt sich ohne nennenswertes finanzielles Risiko in der Praxis testen, inwieweit eine mobile Applikation für Ihre Firma sinnvoll ist.

25. Juni 2017