Korrektorat – Überprüfung von Orthografie und Grammatik

Ein Korrektorat merzt diejenigen Fehler aus, die jedem Menschen passieren können. Wer mit dem Erstellen von Texten zu tun hat, kennt das Problem: Das selbst Verfasste danach effektiv auf Korrektur zu lesen, erweist sich zumeist als nicht sinnvoll. Da das Gehirn weiß, was dort eigentlich stehen sollte, überliest es häufig die eigenen Fehler.

Im besonderen Maße gilt das für Texte, die nicht in der eigenen Muttersprache verfasst sind. Deswegen bietet TEXTNetzwerk das Korrektorat in über 40 Fremdsprachen an. Speziell für Studenten ist beispielsweise die Englisch-Korrektur interessant.

Studierende können ohnehin von einem professionellen Korrektorat profitieren, egal ob Seminar-, Bachelor-, Master- oder Diplomarbeit. Das Geschriebene vorab zum Korrekturlesen zu geben, trägt dafür Sorge, dass sich die Bewertung schließlich allein auf den Inhalt konzentriert und nicht durch Fehler in Rechtschreibung und Grammatik negativ beeinflusst wird.

Unsere Dienstleistungen für sämtliche Textarten – natürlich nicht nur wissenschaftliche Arbeiten – umfassen im Bereich Korrektorat die Überprüfung Ihrer Vorlage hinsichtlich Orthografie und Grammatik. Gegebenenfalls vermerken wir auch Auffälligkeiten aus Sicht des Korrektors bezüglich Ausdruck und Stil zur nochmaligen Überprüfung durch den Verfasser.

Eine weitergehende Überarbeitung von Texten ist selbstverständlich ebenfalls möglich, mehr Informationen dazu finden Sie unter dem Punkt LEKTORAT.
Sie entscheiden ganz nach Bedarf selbst, wie viel und welche Unterstützung Sie in Anspruch nehmen wollen.

25. Juni 2017